Häufige Fragen

 

Wie funktioniert das Schleifen?

Die Sanierung eines Belages aus Naturstein beginnt mit dem Abschleifen der zerstörten oberen Gesteinsschichten. Dieser sogenannte Grobschliff wird solange durchgeführt, bis der Boden keine Verletzungen mehr aufweist und die Platten das selbe Niveau haben. Anschließend wird die Oberfläche mit feineren Diamantscheiben bis hin zur Politur bearbeitet.

 

Welchen Nutzen bringt das Schleifen?

Nach dem Schleifen ist die Oberfläche dicht und kompakt, der Boden erweckt einen monolithischen, fugenlosen Eindruck. Neben den optischen Vorteilen wird die Pflege wesentlich erleichtert. Schmutz kann sich in der planen Oberfläche kaum halten, die Aufwendungen für Reinigung und Pflege werden drastisch reduziert.

 

Welche Alternativen gibt es zum Schleifen?

Herausreißen des alten, abgelaufenen Bodens und ersetzen durch neuen Natursteinbelag.

 

Nachteile für Sie:

 - starke Lärmbelästigung (u.a. Preßlufthammerarbeiten)

 - Sägearbeiten bei der Neuverlegung,
dadurch Staub-, Schmutz- und Lärmentwicklung

 - Wochenlange Behinderungen

 - Sehr hohe finanzielle Aufwendungen
(Abriss- und Entsorgungskosten, Kauf von neuem Material,
Verlege- und Trocknungszeiten)

 

 

Welchen Lärm macht das Schleifen?

Wir arbeiten ausschließlich mit lärmarmen Maschinen. Der Geräuschpegel (Schalldruck) liegt durchschnittlich bei 70 dB (A). Darüber hinaus sind alle Maschinen mit einer Abschaltautomatik versehen, so dass ein ungenutzter Betrieb der Maschinen entfällt.

 

Ensteht bei den Schleifarbeiten sehr viel Schmutz?

Nein! Der entstehende Schleifschlamm wird mittels eines Naßsaugers sofort aufgenommen. Stäube können sich durch die sofortige Bindung mit Wasser erst gar nicht bilden. Beim Trockenschleifen wird der entstehende Staub unmittelbar abgesaugt. Schutzabklebearbeiten werden vorgenommen und selbstverständlich wird die Arbeitsstelle nach Beendigung der Arbeiten gründlich gereinigt.

 

Wie hoch ist der Wasserverbrauch?

Minimal, es wird lediglich zum kühlen der Schleifdiamanten ein geringe Menge Wasser benötigt. Darüber hinaus für Reinigungsarbeiten.

 

Was kostet das Schleifen von einem Quadratmeter Bodenfläche?

Der genaue Preis ist immer abhängig von den im Einzelnen zu erbringenden Leistungen, der Größe und Anordnung der Fläche sowie dem zu schleifenden Stein. Für eine kostenlose Angebotserstellung sind eine kleine Skizze über die räumliche Aufteilung der Fläche und/oder eventuell ein paar Fotos per E-Mail ganz nützlich.

Senden Sie eine E-Mail oder Anfrage

 

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Technische Voraussetzungen:

220 V / mindestens mit 16 Ampere abgesichert.

 

Naturstein

   - Jeder ein Unikat!